Willkommen

Etwa 90 Autominuten nördlich von Hamburg liegt Hohwacht an der Ostsee. Pures Schleswig-Holstein. Sanfte Hügel, Wiesen und Rapsfelder. Ein Hotel, drei Häuser. Ein mächtiges, weißes, reetgedecktes Haus ragt aus dem Schilf empor. Das Genueser Schiff, direkt am Ufer. Meeresrauschen und Salzwasserduft. Eine frische Brise. Frühstück im Strandkorb. Fischerboote ziehen vorbei, Möwen kreischen. Hinterm Deich, 300 Meter landeinwärts, das Genueser Landhaus. Mitten in einem Landschaftsschutzgebiet. Alte Obstbäume. Klangvolle Stille in tiefschwarzer Nacht. Nur der Mond steht hell und klar am Himmel. Und die Sterne funkeln…

Winterarrangement
> Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Kraft tanken
Was halten Sie zum Beispiel von einem Kurzurlaub in der kalten Jahreszeit übers Wochenende, wenn es in unserem "Grafenwinkel" an der Hohwachter Bucht (noch) ein wenig ruhiger ist und die Luft besonders frisch und salzhaltig? Hier ist unser attraktives Winterarrangement (Anreise Freitag, Abreise Sonntag):

Arrangements

 
Ostern
> Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Ein Start in den Frühling

Zu Ostern haben wir eine Menge vor

Osterarrangement:
Anreise am Donnerstag, 29.März 2018
Abreise am Montag, 02.April 2018

Karfeitagsbuffet
"Schleswig-Holstein, meerumschlungen"
Beginn 18:00 Uhr 
pro Person € 29,50

Ostersonnabend
Der Start der Herrenhaus-Radtour erfolgt um 11 Uhr, die Rückkehr voraussichtlich gegen 15 Uhr.

Ostermenü
3-Gang Menü
pro Person € 37,00 
4-Gang Menü 
pro Person € 48,00

Ostersonntag
Mediterranes Buffet ab 18:00 Uhr

Die genannten Programmpunkte sind im Preis inbegriffen, wie auch die frische Seeluft, der Blick aufs Meer, die Nutzung unseres Saunabereichs sowie der Internetzugang über WLAN und das Parken.

Zu Restaurant und Speisenkarte >

Zu den Arrangements >

 
Geschenkgutscheine
> Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Ein Ferientag an der See
Wenn Sie jemandem mal eine ganz besondere Freude bereiten wollen, möchten wir Ihnen einen unserer Geschenkgutscheine ans Herz legen. Zum Beispiel für unseren 

„Traumkorb“ – ein „Lazy Day“

  • im extra-breiten Strandkorb auf dem Strandwall von 10 bis 18 Uhr; 
  • inklusive eines individuellen Frühstücks mit einem Glas Champagner,
  • einem leichten Mittagsmenü (ohne Getränke), 
  • Kaffee & Kuchen am Nachmittag und 
  • einem „Sundowner“ – einem Cocktail mit oder ohne Alkohol

Preis p. P. € 66,-

oder unsere 

Original English Teatime

  • inklusive einem Glas Champagner, 
  • Open Sandwiches, Scones mit Clotted Cream, 
  • hausgebackenem Zitronen- und Schokoladenkuchen, Ingwerkeksen und
  • selbstverständlich einem Kännchen Tee oder Kaffee 

pro Person € 25,50, ohne Champagner € 19,50.

Wertgutschein

  • Übernachtungen
  • Individuelle Arrangements

Gutscheine finden Sie hier.

 
Literatur am Meer gelesen
> Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Einzelveranstaltung:
Sa 17.02. Hannelore Hoger
„Ohne Liebe trauern die Sterne“
Beginn 16 Uhr

Das Bücherfest ist angerichtet
Save the Date! Zu unserer traditionellen Literaturwoche "Literatur am Meer gelesen"  im September haben bereits wieder großartige Autorinnen und Autoren fest zugesagt. 

Freuen Sie sich auf: 
So 09.09. Ijoma Mangold,
„Das deutsche Krokodil“ 
Mo 10.09. Petra Gerster, Christian Nürnberger, 
„Die Meinungsmaschine“ 
Di 11.09. Theresia Enzensberger, 
„Blaupause“ 
Mi 12.09. Jürgen Neffe,
„Marx. Der Unvollendete"
Do 13.09. Denis Scheck 
und seine ganz besondere literarische Preview vor der alljährlichen Frankfurter Buchmesse

Alle Lesungen beginnen um 19 Uhr. 

Einzelveranstaltung:
Sa November
Autor noch offen

Eintritt € 19,00 im Vorverkauf, € 21,00 an der Abendkasse. 
Eintrittskarten sind im Hotel Genueser Schiff oder
online unter www.luebeck-ticket.de zum Selberausdrucken erhältlich.

Mehr zu unseren diesjährigen Autorinnen und Autoren sowie Arrangements können Sie hier nachlesen.

 
Kunst im Hotel
> Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Vorsicht, Kunst!
Wir mögen Kunst. Vermutlich auch deswegen, weil Kunst bekanntlich alles darf und wir schon ziemlich stolz darauf sind, dass wir schon immer ein wenig anders waren als die anderen. In unserem Haus – auch in vielen Zimmern – sowie draußen im Garten und am Strandweg befinden sich zahlreiche Bilder, Statuen und Plastiken; u.a. von

Christopher Lehmpfuhl
Von ihm stammen zahlreiche kleine und sehr große Gemälde im Genueser Schiff.
 www.clehmpfuhl.de 

Fritz Baack 
Sie finden von ihm auf der Seeseite des Genueser Schiffs eine Basaltsteele, auf der Landseite einen Brunnen, der bei Kindern besonders beliebt ist, und im Restaurant im 1. Stock den Januskopf. 
www.fritz-baack.com 

Michael Ryan 
Werke von Michael Ryan befinden sich in diversen Gästezimmern. 
www.mryan.nl

Jan Kollwitz

www.jankollwitz.de

 
Historie
> Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergrößern

Wie alles begann
Die Umgebung des Hotels Genueser Schiff ist seit Generationen in Familienbesitz. Doch erst durch die Eindeichungen nach der verheerenden Sturmflut 1872 konnte das ehemalige Jagdgebiet als Baugrund fungieren. Bis zur Entstehung des Hotels sollte jedoch noch einige Zeit vergehen.
Das Hotel Genueser Schiff  ist so individuell wie die Menschen, die sich für einen Aufenthalt in ihm entscheiden; ganz gleich ob sie sich nur für eine Nacht oder für einen längeren Zeitraum einquartieren möchten. Es sind Menschen, die wenig Wert auf Uniformität legen. Und auf Zwänge schon gar nicht. Stattdessen bevorzugen sie unaufdringliche Eleganz und Gelassenheit in einer entspannten Atmosphäre.  
Den Namen des Hotels entnahm die Gräfin aus dem ersten Vers des Gedichtes „Nach neuen Meeren“ von Friedrich Nietzsche. Als ihr Sohn Philipp Brandt das Hotel übernahm, ergänzte er für sich dieses Motto mit der Hinzunahme des zweiten Verses. 

Dorthin — will ich; und ich traue
Mir fortan und meinem Griff.
Offen liegt das Meer, in's Blaue
Treibt mein Genueser Schiff.

Alles glänzt mir neu und neuer,
Mittag schläft auf Raum und Zeit 
Nur dein Auge – ungeheuer
Blickt mich’s an, Unendlichkeit!

Wenn Sie weiterlesen möchten, dann klicken Sie bitte hier.